knigge.de
knigge.de
knigge.de

Adolph Freiherr Knigge

knigge.de - Manieren per Mausklick. Das Portal für Stil- und Etikettefragen mit einer umfangreichen Biographie von Adolph Freiherr Knigge.

Home

Home

Themen

Themen

Service

Service

Autoren-Team

Autoren-Team

Forum

Forum

Adolph Freiherr Knigge

Adolph Freiherr Knigge

Seminare

Seminare
 
Stichwortsuche
Hand Finden
  * Index
  * Ihre Fragen
  * Seminar
  * Literatur
  * Interaktive Medien
  * Events
  * Links
  * Newsletter
  * Archiv
Benutzername
Passwort
Hand Login bei knigge.de
Hand Anmeldung bei knigge.de
> Passwort vergessen?
 
Hand zurück

Schwierige Speisen - Fisch

Schwierige Speisen - Fisch
 
 
  Schwierige Speisen - Fisch  
  Das Thema "Fisch" zum Essen wirft für mich immer diese Frage auf: Wie hält man es mit einem Fischbesteck und darf man Fisch "schneiden"? Ist dies abhängig vom Land? In Deutschland? In Skandinavien? England? Südeuropa? Bei uns sollte man an seinem Fischgericht nicht unbedingt herumsäbeln, in Norwegen sieht man dies aber durchaus anders. Kann man im Restaurant aus dem Austausch des Bestecks nach einer Fischbestellung die Qualität des Lokals ableiten?

 
 
Sie haben recht, dass man zumindest in Deutschland nicht an seinem Fisch „herumsäbeln“ sollte. Dies ist im Allgemeinen auch nicht erforderlich, da die meisten Fischsorten sehr zart sind. Aus diesem Grund haben Fischmesser stumpfe Schneiden.
Der Austausch des Fleischbestecks gegen ein Fischbesteck ist, wie jeder zusätzliche Aufwand der betrieben wird, positiv zu werten. In Restaurants der höheren Preisklassen ist dies daher auch allgemein üblich. Über die Qualität der Speisen ist damit aber nichts ausgesagt.
 
 
< Schwierige Speisen - ganze Salatblätter Schwierige Speisen - Schokolade >
 
   
   
Rahmen
NUTZUNGSBEDINGUNGEN | IMPRESSUM | IHRE ANZEIGE | KONTAKT | SITEMAP | DATENSCHUTZ
© 2006-2019 knigge.de