knigge.de
knigge.de
knigge.de

Adolph Freiherr Knigge

knigge.de - Manieren per Mausklick. Das Portal für Stil- und Etikettefragen mit einer umfangreichen Biographie von Adolph Freiherr Knigge.

Home

Home

Themen

Themen

Service

Service

Autoren-Team

Autoren-Team

Forum

Forum

Adolph Freiherr Knigge

Adolph Freiherr Knigge

Seminare

Seminare
 
Stichwortsuche
Hand Finden
  * Index
  * Ihre Fragen
  * Seminar
  * Literatur
  * Interaktive Medien
  * Events
  * Links
  * Newsletter
  * Archiv
Benutzername
Passwort
Hand Login bei knigge.de
Hand Anmeldung bei knigge.de
> Passwort vergessen?
 
Hand zurück

Hochzeitsmode - was tragen?

Hochzeitsmode - was tragen?
 
 
  Hochzeitsmode - was tragen?  
  In der Hochzeitseinladung meiner Tante fand ich folgende Kleiderordnung: "Herren: Cut/dunkler Anzug, Damen: Cocktailkleid/Hosenanzug". Die Trauung findet um 16.30 Uhr statt mit anschließendem Empfang und Abendessen, es besteht also keine Zeit zum Umziehen. Meine Frage: Besteht auch die Möglichkeit gegen die Kleiderordnung vom Gastgeber zu gehen und einen Smoking anstatt des Cuts zu tragen? Ich möchte meinen Mann gerne in einem Cocktailkleid begleiten. Wäre generell in diesem Fall der Cut angebracht, da die Trauung vor 18.00 Uhr stattfindet, oder doch Smoking, da der Großteil der Feier nach 18.00 Uhr passiert? Der Bräutigam trägt Cut und die Braut einen weißen Hosenanzug.

 
 
Ihre Frage bereitet einiges Kopfzerbrechen, da Sie sich einerseits an die Vorgaben der Einladung halten sollten, diese aber in der Tat mit den tatsächlichen Umständen nicht recht kompatibel sind. Ein salomonischer Rat wäre: Dunkler Anzug + Cocktailkleid (kurz).
 
 
< Hochzeitsmode - "festlicher Rahmen" Hochzeitsmode - etwas "hosiges" >
 
   
   
Rahmen
NUTZUNGSBEDINGUNGEN | IMPRESSUM | IHRE ANZEIGE | KONTAKT | SITEMAP | DATENSCHUTZ
© 2006-2019 knigge.de