knigge.de
knigge.de
knigge.de

Adolph Freiherr Knigge

knigge.de - Manieren per Mausklick. Das Portal für Stil- und Etikettefragen mit einer umfangreichen Biographie von Adolph Freiherr Knigge.

Home

Home

Themen

Themen

Service

Service

Autoren-Team

Autoren-Team

Forum

Forum

Adolph Freiherr Knigge

Adolph Freiherr Knigge

Seminare

Seminare
 
Stichwortsuche
Hand Finden
  * Index
  * Ihre Fragen
  * Seminar
  * Literatur
  * Interaktive Medien
  * Events
  * Links
  * Newsletter
  * Archiv
Benutzername
Passwort
Hand Login bei knigge.de
Hand Anmeldung bei knigge.de
> Passwort vergessen?
 
Hand zurück

Hochzeitsmode - etwas "hosiges"

Hochzeitsmode - etwas
 
 
  Hochzeitsmode - etwas "hosiges"  
  Ich bin auf eine Hochzeit eingeladen, die "in einem festlichen Rahmen (Herren: Smoking bzw. dunkler Anzug, Damen: Abendgarderobe)" stattfinden wird. Nun kenne ich mich gut genug aus um zu wissen, dass ich mich im langen Abendkleid verkleidet und sehr unwohl fühlen werde. Bevor ich die Einladung also wegen Kleidermangels ausschlagen muss, meine Frage: Ist es erlaubt, den Begriff "Abendgarderobe" als junge Frau auch auf etwas "hosiges" anzuwenden und z.B. im glitzerigen Abendanzug oder schicker Hose mit Corsage o.ä zu erscheinen???

 
 
„Smoking bzw. dunkler Anzug“ erfordern für die Damen nicht zwingend ein langes Abendkleid. Zwar wäre nach strikten Knigge-Regeln ein kurzes festliches Kleid angebrachter, als etwas „glitzrig-hosiges“.
In solchen Grenzsituationen sollten Sie überlegen (und dies auch verantworten):
Möchte das Brautpaar Sie - auch „glitzrig-hosig“ – gerne unter seinen Gästen sehen, oder vermuten Sie, dass Sie dem Brautpaar mit Ihrer Kleidung Pein bereiten.
 
 
< Hochzeitsmode - was tragen? Hochzeitsmode - Smoking mit Ecru >
 
   
   
Rahmen
NUTZUNGSBEDINGUNGEN | IMPRESSUM | IHRE ANZEIGE | KONTAKT | SITEMAP | DATENSCHUTZ
© 2006-2019 knigge.de