knigge.de
knigge.de
knigge.de

Adolph Freiherr Knigge

knigge.de - Manieren per Mausklick. Das Portal für Stil- und Etikettefragen mit einer umfangreichen Biographie von Adolph Freiherr Knigge.

Home

Home

Themen

Themen

Service

Service

Autoren-Team

Autoren-Team

Forum

Forum

Adolph Freiherr Knigge

Adolph Freiherr Knigge

Seminare

Seminare
 
Stichwortsuche
Hand Finden
  * Index
  * Ihre Fragen
  * Seminar
  * Literatur
  * Interaktive Medien
  * Events
  * Links
  * Newsletter
  * Archiv
Benutzername
Passwort
Hand Login bei knigge.de
Hand Anmeldung bei knigge.de
> Passwort vergessen?
 
Hand zurück

"Du" oder "Sie" - Weiterhin duzen

 
 
  "Du" oder "Sie" - Weiterhin duzen  
  Seit nun mehr 23 Jahren (mit Unterbrechungen) wohne ich in meinem Elternhaus Tür an Tür mit einem inzwischen über 80-jährigen Mieterpaar. Seit Anfang an wurde ich (damals 19-jährig) von Bekannten dieser Mieter, die einmal pro Jahr für ein paar Tage zu Besuch kommen, geduzt. Inzwischen bin ich 42 Jahre und werde nach wie vor von diesen Leuten (sie 51 Jahre, er 63 Jahre) einseitig geduzt. Da mir dies erheblich gegen den Strich geht ist nun meine Frage wie man dem entgegnet!? Dulden, zurück duzen, ansprechen, dass ich dies für nicht angemessen halte?

 
 
Natürlich ist es nicht korrekt, dass man Sie weiterhin duzt. Gehen Sie mit sich selbst zu Rate: Wenn Sie die Situation als wirklich so unerträglich empfinden, sprechen Sie sie mit einem Maximum an entspannter Freundlichkeit an. Eine andere Möglichkeit wäre, Gnade vor Recht ergehen zu lassen. Psychologisch bereitet das oft einen entschieden größeren Gewinn.
 
 
< "Du" oder "Sie" - unerwünschtes Duzen "Du" oder "Sie" - Eltern bieten das Du an >
 
   
   
Rahmen
NUTZUNGSBEDINGUNGEN | IMPRESSUM | IHRE ANZEIGE | KONTAKT | SITEMAP | DATENSCHUTZ
© 2006-2019 knigge.de