knigge.de
knigge.de
knigge.de

Adolph Freiherr Knigge

knigge.de - Manieren per Mausklick. Das Portal für Stil- und Etikettefragen mit einer umfangreichen Biographie von Adolph Freiherr Knigge.

Home

Home

Themen

Themen

Service

Service

Autoren-Team

Autoren-Team

Forum

Forum

Adolph Freiherr Knigge

Adolph Freiherr Knigge

Seminare

Seminare
 
Stichwortsuche
Hand Finden
  * Index
  * Ihre Fragen
  * Seminar
  * Literatur
  * Interaktive Medien
  * Events
  * Links
  * Newsletter
  * Archiv
Benutzername
Passwort
Hand Login bei knigge.de
Hand Anmeldung bei knigge.de
> Passwort vergessen?
 
Hand zurück

Die Tischmanieren - für Vegetarier

Die Tischmanieren - für Vegetarier
 
 
  Die Tischmanieren - für Vegetarier  
  Danke für die hilfreiche Webseite! Ich habe einige Vegetarier-Knigge-Fragen: 1. Darf man die Gabel in der rechten Hand halten, wenn man auf dem Teller nur Gemüse hat und nichts zu schneiden braucht? 2. Darf man Gemüse (Kartoffeln, grüne Bohnen, Broccoli...) mit dem Messer schneiden oder soll man sie mit der Gabel zerteilen (was bei z.B. bei Broccoli eher schwierig ist)? 3. Sollte man es eher zu verbergen versuchen, dass man überhaupt Vegetarier ist, und wie kann man es bestens tun? (Ich lebe in Frankreich, wo es sehr selten und nicht besonders gut angesehen ist).

 
 
Andere Länder – andere Sitten. Wenn Sie sich nicht als Vegetarierin outen wollen, was in dem gegebenen Umfeld nicht wirklich erforderlich ist, nehmen Sie doch einfach Messer und Gabel zu Hand, zerteilen das Gemüse mit der Gabel, indem Sie notfalls sperrige Exemplare mit dem Messer in Schach halten und laden es auf die Gabel. So fällt es jedenfalls am wenigsten auf, dass Sie kein Fleisch essen.
 
 
< Die Tischmanieren - Teller als Schlachtfeld Die Tischmanieren - Linkshänder und Besteck >
 
   
   
Rahmen
NUTZUNGSBEDINGUNGEN | IMPRESSUM | IHRE ANZEIGE | KONTAKT | SITEMAP | DATENSCHUTZ
© 2006-2019 knigge.de