knigge.de
knigge.de
knigge.de

Adolph Freiherr Knigge

knigge.de - Manieren per Mausklick. Das Portal für Stil- und Etikettefragen mit einer umfangreichen Biographie von Adolph Freiherr Knigge.

Home

Home

Themen

Themen

Service

Service

Autoren-Team

Autoren-Team

Forum

Forum

Adolph Freiherr Knigge

Adolph Freiherr Knigge

Seminare

Seminare
 
Stichwortsuche
Hand Finden
  * Index
  * Ihre Fragen
  * Seminar
  * Literatur
  * Interaktive Medien
  * Events
  * Links
  * Newsletter
  * Archiv
Benutzername
Passwort
Hand Login bei knigge.de
Hand Anmeldung bei knigge.de
> Passwort vergessen?
 
Hand zurück

Die Einladung - formell

Die Einladung - formell
 
 
  Die Einladung - formell  
  Wir sind von zwei Söhnen sehr formell und schriftlich zur Geburtstagsfeier der Mutter eingeladen worden. Leider können wir nicht teilnehmen. a) Wie soll ich die beiden Söhne im Brief anreden? Wir duzen uns, sind aber nicht befreundet und nicht sehr miteinander vertraut. b) sagt man heute noch "Frau Mutter"? (z.B. "Leider können wir an der Feier Ihrer Frau Mutter nicht teilnehmen....") c) sollte man nur an die Söhne schreiben, die anlässlich des Geburtstages von XY eingeladen haben, oder aber auch bei der Mutter absagen? (Ich habe in jedem Fall vor, der Mutter eine Geburtstagskarte zu senden.)

 
 
a) Wenn Sie sich mit den Söhnen duzen, sprechen Sie sie mit dem Vornamen an

b) Die „Frau Mutter“ ist weitgehend verschwunden und würde sich vor allem als „Deine Frau Mutter“ etwas sonderbar anhören.

c) Wenn die Antwort nicht auf einer vorgedruckten Karte erfolgt, gehört es zum guten Ton, eine Begründung für die Absage mitzuteilen. Da Sie der Mutter zusätzlich schriftlich gratulieren, sollten Sie auch Ihr gegenüber ein Wort des Bedauerns über die Absage finden
 
 
< Grußformel - Prüfungskommission Anzug - Business-Outfit richtig? >
 
   
   
Rahmen
NUTZUNGSBEDINGUNGEN | IMPRESSUM | IHRE ANZEIGE | KONTAKT | SITEMAP | DATENSCHUTZ
© 2006-2019 knigge.de