knigge.de
knigge.de
knigge.de

Adolph Freiherr Knigge

knigge.de - Manieren per Mausklick. Das Portal für Stil- und Etikettefragen mit einer umfangreichen Biographie von Adolph Freiherr Knigge.

Home

Home

Themen

Themen

Service

Service

Autoren-Team

Autoren-Team

Forum

Forum

Adolph Freiherr Knigge

Adolph Freiherr Knigge

Seminare

Seminare
 
Stichwortsuche
Hand Finden
  * Index
  * Ihre Fragen
  * Seminar
  * Literatur
  * Interaktive Medien
  * Events
  * Links
  * Newsletter
  * Archiv
Benutzername
Passwort
Hand Login bei knigge.de
Hand Anmeldung bei knigge.de
> Passwort vergessen?
 
Hand zurück

Das Eindecken - Suppenlöffel

Das Eindecken - Suppenlöffel
 
 
  Das Eindecken - Suppenlöffel  
  Ist es richtig, dass es verschiedene Suppenlöffel gibt? Suppe im Teller serviert man mit einem größeren ovaleren Löffel und klare Suppe in der Suppentasse mit einem einen kleineren runden Löffel. Ist dies ein Muss und kann bei einer Lehrlingsprüfung im Gastgewerbe als richtig oder falsch angegeben werden?

 
 
Die Frage nach der Größe der Löffel ergibt sich aus der Natur der Sache. Für einen Teller mit viel Suppe eignet sich ein großer Löffel besser, in eine kleine Suppentasse würde er vielleicht gar nicht hinein passen, weshalb sich kleinere Löffel besser eignen. Was die Form angeht, so werden in Deutschland im Allgemeinen die eher ovalen Löffel bevorzugt, da man den Löffel mit der Spitze zum Mund führt. In England z.B. haben die Löffel eine eher runde Form, da die Suppe über die Seitenkante zum Mund geführt wird. Über die Ausgestaltung von Prüfungsfragen für das Gastgewerbe können wir leider keine Auskunft geben.
 
 
< Der Ablauf - mehrere Gänge "Ja, ich will!" - bei Schwiegervater um Hand anhalten >
 
   
   
Rahmen
NUTZUNGSBEDINGUNGEN | IMPRESSUM | IHRE ANZEIGE | KONTAKT | SITEMAP | DATENSCHUTZ
© 2006-2019 knigge.de