knigge.de
knigge.de
knigge.de

Adolph Freiherr Knigge

knigge.de - Manieren per Mausklick. Das Portal für Stil- und Etikettefragen mit einer umfangreichen Biographie von Adolph Freiherr Knigge.

Home

Home

Themen

Themen

Service

Service

Autoren-Team

Autoren-Team

Forum

Forum

Adolph Freiherr Knigge

Adolph Freiherr Knigge

Seminare

Seminare
 
Stichwortsuche
Hand Finden
  * Index
  * Ihre Fragen
  * Seminar
  * Literatur
  * Interaktive Medien
  * Events
  * Links
  * Newsletter
  * Archiv
Benutzername
Passwort
Hand Login bei knigge.de
Hand Anmeldung bei knigge.de
> Passwort vergessen?
 
Hand zurück

Anzug - für die Frau

Anzug - für die Frau
 
 
  Anzug - für die Frau  
  Ist es erlaubt, als Frau im Berufsleben (Büro) einen Anzug im Männerstil zu tragen (inkl. Krawatte)? Vor allem in einem reinen "Männer-Beruf", oder ist dies zu provozierend?

 
 
Die Tätigkeit in einem „reinen Männerberuf“ (gibt es den überhaupt noch?) führt bekanntlich nicht zu einer automatischen Geschlechtsumwandlung. Deshalb muss sich auch keine Frau gezwungen sehen, Männerkleidung zu tragen. Ob Sie es dennoch tut bzw. tun möchte, hängt vor allem davon ab, ob es zu ihrem Typ passt und ob Sie damit eine Botschaft verbinden möchten. Provozierend dürfte dann nicht die Kleidung als solche, sondern die Art und Weise sein, wie sie getragen wird.
 
 
< Anzug - Umschlagfalte Allgemeines - Länge der Damenhosen >
 
   
   
Rahmen
NUTZUNGSBEDINGUNGEN | IMPRESSUM | IHRE ANZEIGE | KONTAKT | SITEMAP | DATENSCHUTZ
© 2006-2019 knigge.de