knigge.de
knigge.de
knigge.de

Adolph Freiherr Knigge

knigge.de - Manieren per Mausklick. Das Portal für Stil- und Etikettefragen mit einer umfangreichen Biographie von Adolph Freiherr Knigge.

Home

Home

Themen

Themen

Service

Service

Autoren-Team

Autoren-Team

Forum

Forum

Adolph Freiherr Knigge

Adolph Freiherr Knigge

Seminare

Seminare
 
Stichwortsuche
Hand Finden
  * Index
  * Ihre Fragen
  * Seminar
  * Literatur
  * Interaktive Medien
  * Events
  * Links
  * Newsletter
  * Archiv
Benutzername
Passwort
Hand Login bei knigge.de
Hand Anmeldung bei knigge.de
> Passwort vergessen?
 
Hand zurück

Merkel und Stoiber Duzen sich jetzt

Merkel und Stoiber Duzen sich jetzt
 
 
  Merkel und Stoiber Duzen sich jetzt  
  Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin... – nein, diese Anrede war Edmund Stoiber wohl auf die Dauer doch zu schmerzlich. Liebe Angela..., so tut die Wahlniederlage von 2002 schon nicht mehr ganz so sehr weh.

 
 
Medienberichten zufolge soll am 24. März 2006 bei einem Abendessen im Kanzleramt Edmund Stoiber Angela Merkel das „Du“ angeboten haben. Angeblich hat Frau Merkel immer darauf verzichtet, die Initiative zu ergreifen, weil ihr als der Jüngeren dies nicht zustehe.

Wenn selbst Regierungschefs (und -Chefinnen) bei dem Thema Duzen und Siezen verkrampft und unsicher werden, zeigt uns das, dass hierfür dringend verbindliche Regeln her müssen. Lag also Frau Merkel richtig mit ihrem Zögern und hat Herr Stoiber zu Recht den ersten Schritt gemacht?

Nach unserer Auffassung ist allein der Altersunterschied kein wirklich hinreichender Grund. Zwischen Erwachsenen der Jahrgänge Merkel / Stoiber spielt er ohnehin keine so wichtige Rolle mehr. Der Umstand, dass einer der beiden älter ist, ist also nicht das alleinige Merkmal für das Recht, das „Du“ anzubieten.

Nach herkömmlicher Auffassung steht dieses Recht vielmehr noch immer den Damen zu. Eine Ausnahme besteht nur dann, wenn das „Du“ im Rahmen einer beruflichen Beziehung ausgetauscht werden soll und die Dame auf einer niedrigeren Hierarchiestufe steht. Bei allem krachledernen Selbstbewusstsein kann Herrn Stoiber sich auf diese Ausnahme wohl nicht berufen. Zwar sind sowohl Herr Stoiber als auch Frau Merkel jeweils Vorsitzende ihrer Parteien. Entscheidend ist wohl auch nicht die Marginalie, dass Frau Merkels CDU jedenfalls objektiv nicht die unbedeutendere der beiden Parteien ist. Zusätzlich ist allerdings Frau Merkel Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, ihr neuer Duzfreund nicht. Frau Merkel steht damit eindeutig in jeder Hinsicht eine Hierarchiestufe höher, als der bayerische Ministerpräsident.

Es soll hier nicht gemutmaßt werden, ob die Kanzlerin sich über ihre gesellschaftlichen Rechte nicht allumfassend informiert hat, oder ob möglicherweise noch andere Überlegungen eine Rolle gespielt haben. Vielleicht hat die ehemals „meistunterschätzte“ Politikerin nur virtuos auf der Klaviatur gesellschaftlicher Konventionen gespielt – ihr Warten auf die Initiative Edmund Stoibers kann durchaus auch ein Bangen gewesen sein. Wenn man sich künftig ernsthaft zerstreitet ist nichts hinderlicher als ein vertrautes Du.

Es ist übrigens nicht überliefert, ob im Kanzleramt mit großer Geste „Bruderschaft“ getrunken wurde und ob dies gar mit einem Kuss besiegelt wurde. Frau Merkel, die schon auf die eigenartigen Handküsse aus Frankreich sehr staatsmännisch reagiert hat, wird im Zweifel auch dieses überflüssige Ritual gelassen ertragen haben.

Nicht bekannt ist auch, ob Edmund Stoiber bereits einen Kosenamen für Frau Merkel gefunden hat. Seine Ehefrau nennt er bekanntlich „Muschi“. Wir halten Sie natürlich auch hierüber auf dem Laufenden...

Im eigens für knigge.de entwickelten Seminar „Kommunikations- und Umgangsformen“ vermittelt Ihnen die renommierte Referentin Salka Schwarz alles, was Sie über zeitgemäße Umgangsformen auf jedem Parkett wissen müssen. Melden Sie sich an und geraten Sie stilvoll zum Erfolg.
 
 
< Begrüßungs-comme-il-faut Wie war noch mal Ihr Name? >
 
   
   
Rahmen
NUTZUNGSBEDINGUNGEN | WEBTREKK | MEINE GEBURTSTAGE | IMPRESSUM | IHRE ANZEIGE | KONTAKT | SITEMAP | DATENSCHUTZ
© 2006-2017 knigge.de